Steak auf der Sizzle Zone zubereiten

Kurz und schmerzlos schmeissen wir unsere Steaks gern auf die Sizzle Zone. Bei 800 Grad dauert das auch nicht besonders lang und das Ergebnis ist…einfach perfekt ­čÖé

Wer es mal ausprobiert hat, will die Sizzle Zone nicht mehr missen!! Wir grillen hier ├╝brigens mit einem Napoleon-Grill.

Das Fleisch auf Raumtemperatur kommen lassen, abtupfen und ordentlich salzen (mit grobem Salz bitte). Mehr braucht es nicht.

Dann f├╝r jeweils zwei Minuten pro Seite auf die Sizzle Zone.
Achtung Angebertipp : Wer gerne das klassische Grillmuster auf seinem Steak hat, dreht es nach jeweils 90 Sekunden um 90 Grad. Ahhs und Ohhs sind euch garantiert ­čśë
  • Wenn ihr eurer Steak unbedingt mehr als Englisch haben m├Âchtet (Ladies?), der schiebt das Steak jetzt noch ein paar Minuten in den warmen Ofen oder indirekt auf den Grill.
  • Bitte zwischendrin mit dem Handballentest oder einem Fleischthermometer euren Gargrad kontrollieren, damit es nicht zuuuu durch wird.
  • Dann einfach aufschneiden und genie├čen
Das Fleisch dazu gibts wie immer bei uns im Shop. Hier haben wir f├╝r euch (und f├╝r uns nat├╝rlich ­čśë ) ein Black Angus Rib Eye gegrillt.

Viel Spa├č und guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar